Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Wolfgang Marchewka sorgt sich in seinem Klartext-Kommentar um die Zukunft der Demokratie in Deutschland. Foto: Ellen Rinke
WiSo denkt
07.10.2017
Klartext

Schon einen Schritt weiter

Mit dem alten, sowohl in der DDR als auch in der BRD gern erzählten Witz „Gestern standen wir bereits am Abgrund, heute sind wir schon einen großen Schritt weiter“ beginne ich meinen Klartext zu einer nicht witzigen Entwicklung in Stadt und Kreis Wittenberg. Denn in der vergangenen Woche hieß die Überschrift an dieser Stelle „Auf dem...

weiter lesen



WiSo denkt
30.09.2017
Klartext

Klartext von Wolfgang Marchewka

Auf dem Weg in die Hassrepublik

Deutschland hat gewählt und das Ergebnis ist erschreckend: Die Partei, die keine einheitliche ist, sondern eine Ansammlung verschiedener Selbstdarsteller und Streithähne, die nicht nur aus dem konservativen, sondern leider auch aus dem rechtsradikalen Milieu kommen, hat im Bundesdurchschnitt rund 13 % der Wählerstimmen auf sich vereinigen...

weiter lesen



WiSo denkt
17.06.2017
Klartext
Holzschnitt von Lucas Cranach d. J. zur Hexenverbrennung in Wittenberg im Jahre 1540, abgebildet in: Lucke, Ihrer Zauberei halber, S. 122. Das Werk zeigt die toten Menschen nach dem Feuer, während das Eichenholz fast unbeschädigt geblieben ist.

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Denk’ mal

Das Demonstrationsrecht in Deutschland ist eine wertvolle Errungenschaft und deshalb auch durch das Grundgesetz geschützt. Vor diesem Hintergrund ist es nicht zu beklagen, das dieses Recht in Wittenberg zum Reformationsjubiläum auch von solchen religiösen Eiferern genutzt wird, die ein kirchen- und kulturerfahrener Wittenberger Bürger kurz...

weiter lesen



WiSo denkt
10.06.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Wie wäre es mit etwas Sachkunde?

Aus aktuellem Anlass – die Wittenberger Bürgerin Antje Rettig hat mit ihrem Staffordshire Bullterrier „Rüdiger“ die Prüfung zum Therapiehund mit der Bestnote „sehr gut“ bestanden und wird ab Herbst ehrenamtlich und sozial in Kitas und Schulen tätig – hat sich die Redaktion des Wittenberger Sonntag mit der aktuellen Fassung der...

weiter lesen



WiSo denkt
27.05.2017
Klartext
27. September 1933:  Hitlergruß von Landesbischof Ludwig Müller auf der Treppe vor dem Alten Rathaus in Wittenberg, flankiert von Angehörigen der Wittenberger SA-Standarte 20. Anlass: die Eröffnung der "Nationalsynode der Deutschen Evangelischen Kirche zu Wittenberg". Foto: Bundesarchiv

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

War es der Islam, das Judentum, oder das Christentum?

„Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ heißt eine Behauptung, die derzeit auch in unserer Region viel Zustimmung genießt. Moment mal – stimmt das? Muss der Satz, den ein großer Teil der deutschen Bevölkerung unterschreibt, nicht heißen: „Das Judentum gehört nicht zu Deutschland“? Ach, ist eigentlich egal, denn beide Behauptungen...

weiter lesen



WiSo denkt
13.05.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Dort sitzen sie und können nicht anders...

„Hier stehe ich und kann nicht anders! Gott helfe mir, Amen!“ Der Legende nach soll Martin Luther dereinst diese Worte gesprochen haben, als er zwecks Widerruf seiner 95 Thesen zum Reichstag nach Worms zitiert worden war. Mal angenommen, der gute Geist des Reformators säße heute im Himmel auf Wolke sieben und würde von dort auf die...

weiter lesen



WiSo denkt
06.05.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

So hat es schon einmal angefangen...

Öfter mal was Neues, wünscht sich der Volksmund, und so bieten wir unseren lieben Leserinnen und Lesern heute eine echte Innovation: Einen Einstieg in den Klartext mit einem wörtlichen Zitat eines begeisterten Lesers dieses Kommentars. Unser Fan Thomas Höse schrieb auf seiner Internetseite unter der Überschrift „Was nicht alles dumm...

weiter lesen



WiSo denkt
22.04.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Lesen gefährdet – wen auch immer

Vorwort  Der „Klartext“ ist als Kommentar gekennzeichnet. Für alle, die mit diesem Begriff nichts anfangen können, ist dieser Hinweis gedacht: Ein Kommentar ist kein Bericht, sondern eine Meinungsäußerung. Und Meinungen stellen in der Regel keine Tatsache dar, sondern eine subjektive Ansicht zu bestimmten Themen und Problemen....

weiter lesen



WiSo denkt
15.04.2017
Klartext
Das „Schwarzbuch AfD“ kann im CORRECTIV-Shop für 10 Euro hier bestellt werden: https://correctiv.jimdo.com/#product-desc-15467293325

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Lesen gefährdet die Dummheit

Stimmt das? „Lesen gefährdet die Dummheit“, hat einmal ein kluger Mensch gesagt. Ist diese Behauptung korrekt? Kommt drauf an, was man liest, denn leider gibt es viel zu viel Lesestoff, der die Dummheit nicht gefährdet, sondern sie sogar intensiv fördert, was sowohl für gedruckte Erzeugnisse als auch für einschlägig bekannte Portale im...

weiter lesen



WiSo denkt
25.02.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Martin ist ein guter Mann

Am Donnerstag waren Millionen von Fernsehzuschauern Zeugen einer geradezu revolutionären Entwicklung: Zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren überholte die SPD im ARD-Deutschlandtrend die lange Zeit uneinholbar scheinende CDU/CSU. Natürlich jubelten die Genossen, dagegen entgleisten bei manchen CDU-Recken die Gesichtszüge. Was war...

weiter lesen



WiSo denkt
18.02.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Keine Lust mehr, liebe Ärzte?

Manche Ärzte praktizieren schon mehr als 20 Jahre in der Lutherstadt, und zahlreiche Patienten sind bei ihrem Hausarzt seit mehr als 20 Jahren treue Kunden. Doch damit endet bereits die Gemeinsamkeit zwischen Patienten und Arzt: Die Patienten sind mit zunehmenden Alter immer behandlungsbedürftiger geworden, und der Arzt im selben Zeitraum...

weiter lesen



WiSo denkt
11.02.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Gibt es eine Zucker-Verschwörung?

In der vergangenen Woche ist die Redaktion des Wittenberger Sonntag gezwungen worden, sich erneut mit dem Thema „Zucker und seine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen“ zu beschäftigen. Und das kam so: Ein älterer Herr, Typ Rübenbauer, war leicht säuerlich in die Geschäftsstelle gekommen, um uns mit mehren Seiten...

weiter lesen



WiSo denkt
04.02.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Von Politikern und von Feinden der Demokratie

Von Politikern und Feinden der Demokratie Über den Posteingang in der Geschäftsstelle des Wittenberger Sonntag hat sich die Redaktion in der abgelaufenen Woche besonders gefreut: Sowohl E-Mails als auch klassische Briefe kamen besonders reichlich. Dabei waren die Zuschriften mit freundlichen Äußerungen deutlich in der Minderheit, aber...

weiter lesen



WiSo denkt
28.01.2017
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Bildet lesen wirklich?

Erneut gibt es für die Redaktion des Wittenberger Sonntag Anlass, einen uralten Spruch zu zitieren: Lesen bildet, sagt der Volksmund. Doch in heutigen Zeiten setzen manch eifrige Leserinnen und Leser ein dickes Fragezeichen hinter diese Volksweisheit: Stimmt das wirklich? Richtige Antwort: Es kommt drauf an, was man liest. Welche Quellen...

weiter lesen



WiSo denkt
21.01.2017
Klartext

Ein Kommentar von Wolfgang Marchewka

Klein Fritzchen und die Demokratie

Der gleich folgende Spruch ist fast so alt wie die alte Bundesrepublik West und macht seitdem immer wieder die Runde. Deutschunterricht. Klein Fritzchen wird nach der korrekten Formulierung gefragt: „Heißt es, lass‘ mir machen oder lass‘ mich machen?“ Klein Fritzchen antwortet selbstbewusst: „Lass‘ andere machen!“  Fast...

weiter lesen



WiSo denkt
14.01.2017
Klartext

Wie WELT und WamS eine KO-Schlagzeile gegen Grüne erfanden

Sex auf Rezept! Oder doch lieber seriöse Berichte?

„Lasst uns mal wieder ‘ne Sau durchs Dorf jagen!“ So oder ähnlich hätte die erste fiktive Redaktionskonferenz des neuen Jahres im Berliner Axel-Springer-Haus beginnen können. Die anwesenden virtuellen Redakteure und Redakteurinnen der WELT und WELT am Sonntag (WamS) kratzen sich verlegen am Kopf: In der Vergangenheit...

weiter lesen



WiSo denkt
22.12.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Schlaflose Nacht für einen Besorgten

An Schlaf war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nicht zu denken, zu sehr beschäftigte mich der heimtückische abendliche Anschlag gegen die fröhlich gestimmten Menschen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Heute muss ich es zugeben: Auch ich bin ein besorgter Bürger! Allerdings nicht im Sinne jener Besorgten, die...

weiter lesen



WiSo denkt
29.10.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Die Lenkungswirkung von Steuern

Steuern sind nicht nur dazu da, die Kassen der öffentlichen Hände zu füllen, auf dass diese einen Teil davon sinnlos verschwenden können, nein – die ungeliebten Abgaben haben eine zweite Funktion: Sie sollen das Verhalten von Menschen in eine bestimmte, meist vorgegebene politische Richtung Lenken. Deutsche Autofahrer erinnern sich noch...

weiter lesen



WiSo denkt
22.10.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Die Stützen der Gesellschaft

Es scheint allmählich wahr zu werden: Deutschland verändert sich schleichend. Allerdings nicht im Sinne von Thilo Sarrazin („Deutschland schafft sich ab“) und auch nicht in die Richtung, die uns die völkischen Pegida- und AfD-Anhänger vorgaukeln wollen. Ganz im Gegenteil - leider – und das ist für Freunde der Demokratie ein Grund,...

weiter lesen



WiSo denkt
15.10.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Drama mit Minderbegabten

Immer wieder Sachsen: So lautete die Überschrift zu unserem Klartext-Kommentar in der Ausgabe vom 17. September. Und wie zur Bestätigung überschlugen sich in dieser Woche die Ereignisse im so genannten „Freistaat“, der sich schon seit Jahren die Freiheit herausnimmt, an wichtigen Stellen dieses Landes minderbegabte Männer zu...

weiter lesen



WiSo denkt
08.10.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Nun also Dresden

Es ist ja wahr: Die Stadt Dresden hat sich in den vergangenen 25 Jahren toll entwickelt, und zwar auf fast allen Gebieten: wirtschaftlich, kulturell, städtebaulich und in Wissenschaft und Forschung. Die meisten der reichlich aus westlicher Richtung geflossenen Fördermittel sind sinnvoll angelegt worden, einige Ausnahmen bestätigen die Regel....

weiter lesen



WiSo denkt
17.09.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Immer wieder Sachsen

Nun also Bautzen. Wieder einmal – wie schon so oft. Auf dem Kornmarkt wird nicht diskutiert sondern provoziert, gepöbelt und geschlagen. „Besorgte Bürger“ werden immer besorgter, bekennende Nazis immer aggressiver, immer gewaltbereiter. Sachliche Gespräche sind kaum noch möglich, statt dessen tönt unflätiges Gebrüll. Selbst...

weiter lesen



WiSo denkt
03.09.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Unsere zuckersüßen Kinder

Sind sie nicht niedlich, unsere lieben Kleinen? Zuckersüß und wohlgenährt sehen sie aus, so richtige Wonneproppen. Wohlgenährt? Falsch. Mindestens jedes fünfte Kind ist viel zu dick, Tendenz steigend. Ursache im Regelfall: falsche Ernährung, viel zu viel Zucker bereits im Kleinkindalter, zu viel Fastfood kommt später hinzu. Längst hat...

weiter lesen



WiSo denkt
21.08.2016
Klartext
Klartexter Wolfgang Marchewka

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Deutschland hat Probleme!

Das muss man sich einmal vorstellen: Da steht einer auf der obersten Stufe des Treppchens, die Nationalhymne ertönt – und der Kerl hampelt grinsend herum! Das geht ja nun gar nicht! Kein Wunder, dass bereits während der letzten Klänge des Deutschlandliedes ein im wahrsten Sinne des Wortes „Shitstorm“ in Twitter, Facebook & Co. über...

weiter lesen



WiSo denkt
13.08.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Begrenzte Fähigkeiten voll verschleiern

Das wird zahlreiche Menschen in Sachsen-Anhalt erfreuen: Unser Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) hat seinen Namen alle Ehre gemacht und in einem Interview mit dem mdr-Radio stahlhart erklärt, er hätte nichts gegen ein Verbot der Vollverschleierung – volkstümlich Burkaverbot genannt – mit der logisch klingenden Begründung...

weiter lesen



WiSo denkt
30.07.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Merkel hat die Ruhe bewahrt

Eine Serie von blutigen Anschlägen hat die Menschen in Deutschland aufgeschreckt, und glaubt man der Mehrzahl der Verlautbarungen in den elektronischen und gedruckten Medien, weiß die Mehrheit der privaten und beruflichen Meinungsäußerer, wem die Schuld an den schrecklichen Ereignissen zuzuschreiben ist: Angela Merkel und ihrer...

weiter lesen



WiSo denkt
18.06.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Grüne Jungs

Die passende Begleitmusik zur beginnenden Fußball-EM lieferte die Nachwuchsorganisation der Grünen in Rheinland-Pfalz, und die Berliner schlossen sich flugs an: „Patriotismus = Nationalismus. Fußballfans Fahnen runter!“, verbreiteten die Nachwuchspolitiker in den so genannten Sozialen Netzwerken. Nach grüner Nachwuchslesart wäre also...

weiter lesen



WiSo denkt
13.06.2016
Klartext

Diesmal schreibt Wolfgang Marchewka einen Klarspaß

Es muss eine Frau werden

Unser Bundespräsident Joachim Gauck hatte seinen Verzicht auf eine zweite Amtszeit noch nicht erklärt, da brachten die allseits bekannten politischen Vielredner bereits die Diskussion um einen Nachfolger in Gang. Die Schnellsten waren diesmal die Linken, die meinten, es müsse auf jeden Fall ein Kandidat aus dem gemeinsamen Lager...

weiter lesen



WiSo denkt
17.04.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Sie regieren doch – ein bisschen

Was hatten wir in den vergangenen Wochen und Monaten für ein Bild von der Großen Koalition in Berlin: Regiert wurde kaum, dafür aber heftig gestritten. Der vom Rechtspopulisten Seehofer vom Zaun gebrochene, in seinen Spitzen nur noch albern wirkende Streit gegen „Mutti“ Merkel bildete lediglich die Spitze des Eisberg, anderswo stritt man...

weiter lesen



WiSo denkt
03.04.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Jetzt hilft nur noch beten ...

Sie hat es wieder getan: Margot Käßmann, ständige Kolumnistin in Deutschlands beliebtester Bildungsinstitution, der Bild-Zeitung, und zudem im Nebenberuf Beauftragte der Evangelischen Kirche für das Reformationsjubeljahr 2017, beglückte das staunende Volk, die Politiker sämtlicher Richtungen und außerdem noch die Sicherheitsexperten...

weiter lesen



WiSo denkt
26.03.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Fröhliche Ostern?

Es ist ein guter Brauch, allen Leserinnen und Lesern, allen Geschäftspartnern und Mitarbeitern, allen die uns mögen und selbst unseren Gegnern ein fröhliches Osterfest zu wünschen. Wir tun das gerne – obwohl es uns in diesen Tagen schwerer fällt als je zuvor.  Denn die Terroranschläge von Brüssel wirken nach, und jeder Mensch, der...

weiter lesen



WiSo denkt
19.03.2016
Klartext
Beim Partyshake zum Frauentag im Clack Theater hat es Male Diva bereits farbenfroh vorausgesehen und auf der Bühne umgesetzt: Die schwarz-rot-grüne „Kenia-Koalition“ kommt – selbst wenn den Roten nach der Wahl die Rest-Federn zu Berge stehen …
Foto: Wolfgang Marchewka

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Die Schafe haben den Wolf gewählt

Sie haben es tatsächlich getan! Die Schafe wählten den Wolf, um der Schäferin einen Denkzettel zu verpassen: Leicht abgewandelt machte dieses tierische Bild vor dem Wahltag als Karikatur die Runde auf Facebook. Dazu ließe sich einiges sagen, zum Beispiel, dass Schafe und Denken zwei Begriffe sind, die nicht unbedingt zueinander...

weiter lesen



WiSo denkt
12.03.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Krawall wählen?

Bürgerinnen und Bürger, die ein Interesse für unser Gemeinwesen haben, gehen am morgigen Sonntag wählen. Wer nicht wählen geht, zeigt nach Meinung unseres gesamten Teams, dass es ihm völlig egal ist, was in unserem Land Sachsen-Anhalt geschieht. Und wer wählen geht, sollte eine demokratische Partei wählen – sofern es diesen Wählern...

weiter lesen



WiSo denkt
05.03.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Die Politik ist auf den Hund gekommen

Sie haben es tatsächlich getan: Die Große Koalition aus CDU und SPD in Magdeburg hat Hand angelegt am umstrittenen Hundegesetz in Sachsen-Anhalt und es in einem Hand angelegt am umstrittenen Hundegesetz in Sachsen-Anhalt – gegen den Rat fachkundiger Experten. Aber Fachkunde scheint weder in der Politik noch in weiten Teilen des deutschen...

weiter lesen



WiSo denkt
27.02.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Einsame Artistin in der Zirkuskuppel

Inzwischen müsste es eigentlich allen klar sein – den bellenden Hunden aus der „großen“ Politik ebenso wie den kleingeistigen wie moralisch verkommenen Menschen in diversen Regionen, die entweder als „Pegida“ in Dresden oder als Hass verbreitende Akteure ähnlicher Wanderbewegungen in anderen Städten, oder als Funktionäre,...

weiter lesen



WiSo denkt
20.02.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Forderungen – ohne Rücksicht auf Verluste

Nun holzen sie wieder, als gäbe es kein Morgen, als würden wir in Deutschland auf einer Insel der Glückseligkeit leben, unberührt von den Dramen, die sich am Rande Europas abspielen und die längst zu uns übergeschwappt sind. Gemeint sind die Gewerkschaftsbosse, aktuell die von Verdi und dem Deutschen Beamtenbund. Beide bereiten in diesen...

weiter lesen



WiSo denkt
13.02.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Vom Vollhorst zur Hohlbirne

In unserem Klartext-Kommentar vom 23. Januar haben wir den Seehofer Horst als „Vollhorst“ bezeichnet, weil der CSU-Vorsitzende wiederholt Breitseiten gegen die eigene Regierung mitsamt der die Richtlinien der Politik bestimmenden Kanzlerin abgeschossen hatte – und das bezeichnenderweise vor mehreren wichtigen und schwierigen...

weiter lesen



WiSo denkt
06.02.2016
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Sind Frauen die besseren Wähler?

Vor anstehenden Wahlen zählt es zu den beliebten, weil stets spannenden Bräuchen der Meinungsforschungsinstitute, via Umfragen die Stimmung unter den Wahlbürgern zu ermitteln: Die berühmte „Sonntagsfrage“ zeigt die aktuellen Trends auf. In diesem Jahr sind die Ergebnisse dieser Umfragen besonders interessant, weil gleich in drei...

weiter lesen



WiSo denkt
31.12.2015
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Ein bisschen mehr Frieden?

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser! Ein neues Jahr beginnt und dazu möchten wir Ihnen allen nur das Beste wünschen: gute Gesundheit für jeden Einzelnen, eine positive Entwicklung für unser Land und wenn möglich mehr Frieden für die Welt. Letzteres wird wohl am schwierigsten in die Realität umzusetzen sein, leider gibt es bei den Krieg...

weiter lesen



WiSo denkt
13.12.2015
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Neues aus der Klartext-Küche

Heute möchte ich mal für etwas Abwechslung sorgen, denn immer nur Themen aus der Politik wollen unsere lieben Leserinnen und Leser auch nicht im Klartext-Kommentarbereich lesen. Deshalb wende ich mich heute dem Genuss zu.  Falls Sie sich über die „Ich-Form“ wundern, so liegt das daran, dass ich nicht nur der Hausmeister im...

weiter lesen



WiSo denkt
10.11.2015
Klartext
Lydia Grauss beim Wittenberger Stadtgespräch im Alten Rathaus. Foto: Wolfgang Marchewka

Lydia Grauss beim "Stadtgespräch" in Wittenberg

Es ist ganz anders

Sie ist weder eine Vertreterin der vom rechten Rand angegriffenen etablierten Parteien, noch gehört sie der von Wutbürgern als „Lügenpresse“ diffamierten Medien an, sondern sie ist einfach ein ganz normaler Mensch wie viele andere auch: eine Bürgerin aus unserer Region, die am Elberadweg ein kleines Café betreibt. Und doch ist sie ganz...

weiter lesen



WiSo denkt
07.11.2015
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Danke, liebe Flüchtlinge!

Die ersten Novembertage waren bemerkenswert für Stadt und Kreis: Zum ersten Mal ist in dieser Woche der rechte Rand unserer regionalen Gesellschaft gleich zweimal auf dem Wittenberger Marktplatz ausländerfeindlich aufgetreten. Dass diese Leute das hohe Gut der grundgesetzlich verbrieften Versammlungs- und Meinungsfreiheit dazu nutzten, dem...

weiter lesen



WiSo denkt
31.10.2015
Klartext

Klartext-Kommentar von Wolfgang Marchewka

Lasst uns gemeinsam ein fröhliches Fest feiern!

Der Wittenberger Stadtrat bescherte den Bürgerinnen und Bürgern, die unsere demokratische Gesellschaft schätzen, während seiner Sitzung am Mittwoch eine Sternstunde: Alle in Sachfragen sonst möglichen Meinungsverschiedenheiten wurden ebenso zurückgestellt wie etwaige Differenzen zwischen Ratsmitgliedern und Verwaltungsangestellten. Statt...

weiter lesen



WiSo spricht

Töne im Original

N-TV: Die Politik scheint endlich die Zeichen der Zeit zu verstehen.










Liste aller Töne im Original


Videos

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung

Videos

2015-02-22 - Wittenberg - Wahlsieg für Torsten Zugehör
2015-02-17 - Wittenberg - Serviceauszeichnung Alte Canzley
2015-02-14 - Reinsdorf - Karneval-Festsitzung
2015-02-06 - Wittenberg - Kandidatenforum zur Oberbürgermeisterwahl
2015-01-24 - Wittenberg - 16. Sportlergala des KSB im Autohaus Moll

Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: