Bild aus dem parallel zum Deutschen Fahrradpreis laufenden Fotowettbewerb.

Bild aus dem parallel zum Deutschen Fahrradpreis laufenden Fotowettbewerb.

01.12.2017

Bundesweiter Wettbewerb „Der Deutsche Fahrradpreis“

Wittenberger Fahrradprojekt von einer Fachjury gewürdigt

Wittenberg (WiSo). Die Lutherstadt Wittenberg beteiligt sich am bundesweiten Wettbewerb „Der Deutsche Fahrradpreis“. Bereits vor der endgültigen Entscheidung der Jury am 22. Februar 2018 wurde das Projekt „Fahrradmobil an den ÖPNV-Schnittstellen der Lutherstadt Wittenberg“ von den Initiatoren als besonders innovativ bewertet. 

"Ab Montag, dem 4.Dezember 2017, wird eine Kurzfassung der Bewerbung als „Projekt der Woche Nummer 1“ auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de/projekt-der-woche.html abgebildet sein", teilt Stadtpressesprecherin Karina Austermann mit. 

Als Bestandteil des Nationalen Radverkehrsplans der Bundesregierung trägt „Der Deutsche Fahrradpreis“ dazu bei, Good-Practice-Beispiele bei Entscheidungsträgern und Fachleuten bekannt zu machen. So dienen die eingereichten Beiträge bundesweit als Vorbild und Anregung für weitere Projekte und Maßnahmen der Radverkehrsförderung. Ein weiteres Ziel des Wettbewerbs ist es, das Image des Fahrrads in der Öffentlichkeit aufzuwerten und somit mehr Menschen in Deutschland zum Fahrradfahren zu bewegen. 

"Die Lutherstadt Wittenberg freut sich über die Wahl zum Projekt der Woche Nummer 1“, sagt Austermann, "diese Wahl ist jedoch unabhängig von der endgültigen Jury-Entscheidung." 




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Ergebnisse
Sepp Müller (CDU) zur beginnenden Sondierung mit der SPD
Sepp Müller nach dem Scheitern von Jamaika
Sepp Müller Jamaika und Luther
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU), Video 3


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: