Impression von der Abschlussgala der vergangenen Session. Foto: GCC

Impression von der Abschlussgala der vergangenen Session. Foto: GCC

07.11.2017

Gräfenhainichens Narren gehen in die 44. Session

Mit Carneval und Rock’n’Roll

Gräfenhainichen (wg). Am 11.11., 11.11 Uhr, nimmt auch in Gräfenhainichen das Unvermeidliche seinen Lauf, denn von da an regiert Prinz Karneval die fünfte Jahreszeit bis Aschermittwoch. „Wir freuen uns auf eine ausgelassene Stimmung, Spaß und Heiterkeit und leiten damit die närrische Zeit zünftig ein“, sagt Cornelia Krismann, die beim Gräfenhainicher Carneval Club (GCC) für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. 

Doch zuvor gibt es eine Besonderheit, mit der wohl nur der GCC aufwarten kann: „Um 8.30 Uhr treffen wir uns am Wasserturm“, berichtet Krismann. „Dort werden wir vom ‚Turmwärterpaar’ Mathias Kolander und seiner Gattin Korina erwartet. Wir sind gespannt, was sich die beiden für das Motto ‚Mit Carneval & Rock’n’Roll, fühl’n sich Hänjer Narren wohl’ haben einfallen lassen.“ 

Auf jeden Fall werde der Empfang liebevoll vorbereitet, feuchtfröhlich und humoristisch sein. Um 9 Uhr erklimmen die anwesenden Karnevalisten gemeinsam mit dem neuen Prinzenpaar die 137 Stufen des Wasserturms bis zur Aufsichtsplattform. Dort wird die Deutschlandfahne eingeholt und die blau-gelbe Fahne des GCC gehisst als weithin sichtbares Zeichen der Regentschaft. Anschließend fährt der GCC mit Gesang und dem Schlachtruf „Hänichen ojeh“ durch die Stadt, um die Bürger auf die karnevalistische Zeit einzustimmen. 

Nächste Station ist das Seniorenheim „Vergissmeinnicht“, dort bereichern die Narren mit einem kleinen Programm die Karnevalsfeier. „Es gehört zur guten Tradition, dass die Senioren unserer Stadt als erstes Publikum das Prinzenpaar der neuen Session kennenlernt“, sagt Krismann. Ein ansonsten streng gehütetes Geheimnis, bis um 11.11 Uhr nicht wie in den Vorjahren vor dem Rathaus am Markt, sondern nach längere Pause wieder einmal auf der Freilichtbühne die offizielle Schlüsselübergabe stattfindet. 

Das Prinzenpaar fährt in der königlich geschmückten Kutsche bis zur Freilichtbühne und hält Einzug. Die feierliche Eröffnung wird von einem kleinen Programm begleitet: Der Zeremonienmeister stellt das neue Prinzenpaar vor und nachdem Bürgermeister Enrico Schilling den Schlüssel ausgehändigt hat, hält der Prinz seine erste offizielle Rede an sein närrisches Volk, außerdem gibt es Tänze der Garde der Prinzessin und weitere Überraschungen. Und auch der Böllerschuss der GCC-Kanone wird nicht fehlen. 

Am 11. November startet um 18 Uhr im Sportforum die erste Gala-Veranstaltung. „Der zeitigere Beginn kommt beim Publikum gut an, wir haben viel Zeit, um nach dem Programm das Tanzbein zu schwingen“, so Krismann. „Mit Carneval & Rock’n’Roll, fühl’n sich Hänjer Narren wohl“ lautet in dieser Session das Motto. Die Mitglieder des GCC haben dazu in die Vorbereitung viele kreative Ideen einfließen lassen und „haben hart daran gearbeitet, ein Programm zusammenzustellen, das dem Motto gerecht wird und unser Publikum in die fantastischen 50er und 60er Jahre zurückversetzt“, verspricht Krismann. 

Hinweis: 

Karten für die Gala sind im Vorverkauf bei Fahrrad Loos erhältlich.




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Jamaika und Luther
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU), Video 3
Sepp Müller Sondierung
Sepp Müller (CDU) Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 70 Wittenberg/Dessau

Videos Agentur

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: