02.10.2017

Staatsanwaltschaft Dessau zum aktuellen Stand der Ermittlungen

Tod eines Wittenbergers: Notwehrhandlung mit tragischen Folgen

Wittenberg/Dessau (WiSo). Die Staatsanwaltschaft Dessau, Staatsanwältin Naujock, teilt heute zum Tod des 30-jährigen Deutschen vor dem Arsenal das Folgende mit.

"Nach Auswertung der vorhandenen Videoaufzeichnungen und der erfolgten Zeugenaussagen stellt sich der Sachverhalt aktuell wie folgt dar: Vor dem Arsenal-Kaufhaus in Wittenberg trafen der 30-jährige Wittenberger und seiner Begleiterin auf vier syrischen Asylbewerber. Vermutlich auf Erwiderungen aus dem Kreis der Syrer auf vorausgegangene, zum Teil ausländerfeindliche Beschimpfungen, kehrten beide zurück zu der Gruppe der Syrer. Nach einer kurzen Rangelei trennte die Begleiterin zunächst die Beteiligten. Kurze Zeit später versetzte der Wittenberger dem Beschuldigten unvermittelt einen Faustschlag, woraufhin sich dieser wehrte und den später Geschädigten von sich wegschubste. 

Im weiteren Verlauf versetzte der 30-Jährige dem Syrer erneut einen Faustschlag, woraufhin Letzterer unmittelbar reagierte und den 30-Jährigen seinerseits mit einem Faustschlag am Kopf traf. Der Wittenberger fiel rücklings mit dem Hinterkopf auf das Pflaster und zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er an diesen trotz intensivmedizinischer Bemühungen im Krankenhaus verstarb. 

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen dürfte derzeit von einer Notwehrhandlung mit tragischen Folgen auszugehen sein."




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Jamaika und Luther
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU), Video 3
Sepp Müller Sondierung
Sepp Müller (CDU) Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 70 Wittenberg/Dessau

Videos Agentur

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: