22.09.2017

Tragikomödie im Studiokino: „Schwester Weiß“

Wittenberg (WiSo). Am Mittwoch, dem 27. September zeigt das Studiokino um 20 Uhr in der Evangelischen Akademie den Film „Schwester Weiß“ des Regisseurs Dennis Todorovic aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen sind Zeljka Preksavec, Lisa Martinek und Beatrice Richter zu sehen. Vor Beginn der Filmvorstellung führt Dr. Cornelia Winkelmann vom Hospizverein in das Thema ein. 

Zeit ihres Lebens waren sich die Schwestern Weiß nicht grün. Birgit ging ins Kloster und wurde zur Nonne Martha. Helene wurde schwanger und überzeugte Atheistin. Jedes Treffen geriet zum Streit. Doch dann hat Helene einen Autounfall, ihr Mann und ihre Tochter sterben. Als sie erwacht, fehlt ihr jegliche Erinnerung: retrograde Amnesie. Ein Glück, dass ihr so der Schmerz des Verlustes erspart bleibt? Martha sieht das anders. Sie holt ihre Schwester ins Kloster und kämpft um Helenes Erinnerung, aber auch um ihre Bekehrung. Kann das gelingen? 

Der Film ist eine warmherzige Tragikomödie über Glauben und Zweifel, Familie und Vertrauen.




Video

Alaris Schmetterlingspark.m4v

mehr Videos

Videos Kultur

Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten
Sepp Müller Ergebnisse

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: