19.05.2017

Evangelischer Kirchentag und Traditionsfest Luthers Hochzeit

Wittenberg: Großveranstaltungen 2017 werden videoüberwacht

Wittenberg (WiSo). Die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost erklärt, dass die Lutherstadt Wittenberg zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag videoübewacht wird. Der Überwachungszeitraum erstreckt sich von Samstag, dem 27. Mai 2017, 12:00 Uhr, bis Montag, dem 29. Mai 2017, 12:00 Uhr. Dabei werden die Innenstadt, das Veranstaltungsgelände sowie umliegende Gebiete erfasst. 

Auch zum Traditionsfest Luthers Hochzeit wird in diesem Jahr eine Videoüberwachung installiert. Die Kameras werden im Veranstaltungsraum von Freitag, dem 9. Juni 2017, 12:00 Uhr, bis Montag, dem 12. Juni 2017, 12:00 Uhr, eingesetzt.

Laut Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost erfolgt die Datenerhebung per Videokamera zur Gefahrenabwehr. Ziel ist es, mögliche Gefahrensituationen schnell zu erkennen, Straftaten vorzubeugen und Besucherströme reibungslos zu lenken. 

Beobachtet wird nur der öffentliche Raum.




Video

Jukebox im Clack Theater Wittenberg

mehr Videos

Videos Kultur

Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Sondierung
Sepp Müller (CDU) Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 70 Wittenberg/Dessau

Videos Agentur

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: