26.04.2017

Wittenberger Sonntag liest die Schwäbische Zeitung

Die Mimose Netanjahu

Ravensburg (ots) - Wenn Benjamin Netanjahu ein Treffen mit dem deutschen Außenminister absagt, ist das ein Affront. Das ist so, als wenn US-Präsident Donald Trump der Bundeskanzlerin nicht die Hand schüttelt. Oder wenn der türkische Staatschef Angela Merkel in die Nähe von Nazi-Deutschland rückt. Oder wenn der russische Präsident seinen Labrador an der Bundeskanzlerin schnüffeln lässt, obwohl diese Angst vor Hunden hat. All das hat es schon gegeben. Netanjahu mag sich also gedacht haben, dass er mit seinem Eklat gegenüber Sigmar Gabriel in guter Gesellschaft ist. 

Gemeinsam ist Netanjahu, Trump, Erdogan und Putin ihre Mimosenhaftigkeit. Die rührt daraus, dass sie sich selbst wichtiger nehmen als das Amt, das sie bekleiden. Schnell beleidigte Regierungschefs sind schwierige Gesprächspartner. Der israelische Ministerpräsident sucht seit längerem nicht mehr den ernsthaften Dialog mit den Palästinensern. Dass er auch mit manchen Mitbürgern nicht mehr redet ist das eine, dass er es ausländischen Besuchern untersagen will, das andere. 

Seit Jahren ist die israelische Gesellschaft immer weiter nach rechts gerutscht. Doch je mehr die Israelis sich abkapseln, umso wichtiger sind regierungskritische Gruppen wie "Breaking the silence" und "B'tselem". Sie sprechen über Ausschreitungen der israelischen Armee in der Westbank oder über die israelische Siedlungspolitik. Die Kommentare dieser linken Gruppen mögen mal übers Ziel hinausschießen, gleichwohl gehören sie zu einem demokratischen Land dazu.




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Ergebnisse
Sepp Müller (CDU) zur beginnenden Sondierung mit der SPD
Sepp Müller nach dem Scheitern von Jamaika
Sepp Müller Jamaika und Luther
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU), Video 3


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: