Landrat Jürgen Dannenberg, KSB-Präsident Uwe Loos und KSB-Geschäftsführer Stephan Arnhold (v.l.n.r.) mit der Vereinbarung zur Sportförderung. Foto: Wolfgang Gorsboth

Landrat Jürgen Dannenberg, KSB-Präsident Uwe Loos und KSB-Geschäftsführer Stephan Arnhold (v.l.n.r.) mit der Vereinbarung zur Sportförderung. Foto: Wolfgang Gorsboth

21.04.2017

Landrat Jürgen Dannenberg und KSB unterzeichneten Vereinbarung

Mehr Geld für den KSB zur Förderung des Nachwuchses

Wittenberg (wg). 90.000 Euro stehen dem Kreissportbund 2017 zur Verfügung, im vergangenen Jahr waren es 68.000 Euro, davor 60.000 Euro. Zweimal hat der Kreistag einer Aufstockung der Mittel zugestimmt mit der Maßgabe, dass diese Gelder ausschließlich für Kinder und Jugendliche zu verwenden seien. Dazu, informierte Landrat Jürgen Dannenberg (Linke) am Freitag, sei mit dem KSB eine Vereinbarung unterzeichnet worden. 

55.000 Euro stehen direkt für die Förderung des Kinder- und Jugendsports zur Verfügung. „Alle Vereine mit mehr als fünf Kindern unter 18 Jahren können bis Juli die sogenannte pauschale Grundförderung beantragen“, erklärt KSB-Präsident Uwe Loos. Diese beträgt zehn Euro pro Kind und Jahr. 

Die dafür erforderlichen Antragsformulare wurden im Sinne der Vereinfachung überarbeitet und können auf der Homepage des KSB runtergeladen werden. Überdies können Vereine Mittel zur Projektförderung beantragen, hier ist eine maximale Förderung von bis zu 45 Prozent der Kosten möglich. 

28.000 Euro stehen für den Breitensport zur Verfügung, auch hier muss die Förderung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zugute kommen. Die derzeit vom Land bestätigten fünf Landesleistungsstützpunkte können pro Jahr 500 Euro zusätzlich beantragen. 

Weitere 7.000 Euro stehen für die Bezahlung der Mitarbeiter in der KSB-Geschäftsstelle bereit, die unter anderem für die Bearbeitung der Anträge im Kinder- und Jugendsport, im Breitensport sowie für Bildung und Teilhabe verantwortlich sind. 

Förderfähig sind unter anderem Kosten für Schiedsrichter und Kampfrichter, Startgelder für Wettkämpfe, Fahrtkosten und Trainingslager. Nicht förderfähig sind Investitions- und Unterhaltungskosten, Betriebskosten, Verpflegung und Verbandsbeiträge.




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Ergebnisse
Sepp Müller (CDU) zur beginnenden Sondierung mit der SPD
Sepp Müller nach dem Scheitern von Jamaika
Sepp Müller Jamaika und Luther
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU), Video 3


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: