17.03.2017

Die Polizei sucht Eigentümer mehrerer Gegenstände

Erfolgreiche Durchsuchung bei Tatverdächtigen

Wittenberg (WiSo). Am 10.01.2017 wurden durch das Polizeirevier Wittenberg Durchsuchungen bei Tatverdächtigen aus dem Landkreis Wittenberg durchgeführt, die im Verdacht standen, Eigentumsdelikte begangen zu haben. Im Rahmen dieser Durchsuchungen konnten verschiedene Gegenstände aufgefunden werden, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich ebenfalls um Diebesgut handelt. Diese Gegenstände konnten bisher jedoch noch keiner konkreten Tat zugeordnet werden.

Es handelt sich dabei um:

· schwarzer Dokumentenkoffer „Honeywell“, gefüllt mit augenscheinlich älteren Uhren, Schmuck und Münzen 

· ein blau- oranges Gurtsystem 

· ein „Makita“- Akku- Schrauber · eine Messlatte, auf der Rückseite versehen mit dem Kürzel „R.C.“ 

Wer kann Angaben zu diesen gezeigten Gegenständen und deren Herkunft machen? Wer erkennt diese Gegenstände als sein Eigentum wieder? Hinweise bitte an das Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 469-291 oder per Mail an




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Jamaika und Luther
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU), Video 3
Sepp Müller Sondierung
Sepp Müller (CDU) Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 70 Wittenberg/Dessau

Videos Agentur

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: