Bild: Der Trebitzer Carneval Vereins närrisch vereint im Gruppenbild. Foto: TCV


Bild: Der Trebitzer Carneval Vereins närrisch vereint im Gruppenbild. Foto: TCV

20.02.2017

Die ganz tollen Tage beginnen am Samstag, dem 25. Februar

Karneval in Trebitz: Der Umzug ist gesichert

Trebitz (wg). „Der Umzug ist gesichert“, sagt Doreen Schulze, Vizepräsidentin des Trebitzer Carneval Vereins (TCV) 1953 e.V. Alles andere käme in der anerkannten Hochburg des närrischen Treibens einer Katastrophe gleich, zumal der organisatorische Aufwand für den Umzug immens ist und dieser längst zu einem Aushängeschild für den TCV geworden ist. 

Trotz der Bauarbeiten auf der Bundesstraße mitten in Ortslage wird der Umzug am Sonntag, dem 26. Februar, pünktlich um 13.13 Uhr am ehemaligen Konsum starten. Von dort geht es auf veränderter Route auf die B 182 in Richtung Pretzsch bis zum Wendepunkt kurz hinter dem Paket-Shop, dann retour, die Schafstraße entlang und weiter Am Schloss und auf der B 182 Richtung TCV-Hof. 

Die Zuschauer können sich auf viele tolle Bilder freuen, alles, was Rang und Namen hat, ist im Umzug dabei. „Als Verein stellen wir den Prinzenwagen, ansonsten sind wir eine Laufgruppe“, so Schulze. Auch etliche Karnevalsvereine aus der Region werden sich beteiligen, Voranmeldungen sind in Trebitz nicht üblich. 

Am Ziel, dem TCV-Hof, angekommen, wird klassischer Straßenkarneval gefeiert, es spielt die Band „Matrosen in Lederhosen“. Ist es zu kalt, wird im beheizten Festzelt weiter gefeiert. 

In Trebitz steht die 64. Session an. „Ein Motto haben wir prinzipiell nicht, wir feiern mit einem freien und lockeren Programm“, berichtet Schulze. Zwischen den Programmpunkten werde getanzt: „Es kommen sehr viele junge Leute, wir haben ein Partypublikum.“ 

Und noch eine Besonderheit zeichnet den Trebitzer Karneval aus: Zu den beiden Veranstaltungen an den Samstagen treten Live-Bands auf. Viele Vereine können sich das nicht mehr leisten, da kommt die Musik aus der Konserve. 

In Trebitz beteiligen sich viele am Karneval, lägst nicht nur die 43 aktiven Mitglieder des TCV. So wird das Kinderprinzenpaar immer von der Kita „Micky Maus“ gestellt, in dieser Session sind es Kim I. und Mika I. Ebenfalls im Mittelpunkt steht das Prinzenpaar der Erwachsenen: Janette I. und Andreas I., die bereits zum Auftakt im November vorgestellt worden sind. 

Tolle Tage in Trebitz 

Auftakt der närrischen Tage ist am Samstag, dem 25. Februar, um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, es spielt die Band „Radio Nation“. Im Programm dominiert der Tanz, dafür sorgen die drei Tanzmariechen, die Funken sowie eine Männertanzgruppe. Für den Gesang sind Doreen Schulze und ihr Vater Uwe Höhne zuständig und auch eine Büttenrede mit Anekdoten aus dem Trebitzer Alltag soll es geben. 

Die Veranstaltung am Rosenmontag beginnt um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Der Rentnerkarneval am Dienstag, dem 28. Februar, beginnt um 14 Uhr, der Kinderkarneval am Samstag, dem 4. März, ebenfalls um 14 Uhr. 

Das Programm am Abend bietet ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) ein Best-of der 64. Session. Alle Veranstaltungen finden im beheizten Festzelt am TCV-Hof statt. 

Hinweis: 

Karten im Vorverkauf sind unter Tel.: 034927/75 745 erhältlich.




WiSo spricht

Töne im Original

N-TV: Die Politik scheint endlich die Zeichen der Zeit zu verstehen.










Liste aller Töne im Original


Videos

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung

Videos

2015-02-22 - Wittenberg - Wahlsieg für Torsten Zugehör
2015-02-17 - Wittenberg - Serviceauszeichnung Alte Canzley
2015-02-14 - Reinsdorf - Karneval-Festsitzung
2015-02-06 - Wittenberg - Kandidatenforum zur Oberbürgermeisterwahl
2015-01-24 - Wittenberg - 16. Sportlergala des KSB im Autohaus Moll

Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: