Nach Besichtigung der Schlosskirche: König Willem-Alexander und Königin Máxima gehen zusammen mit Ministerpräsident Reiner Haseloff (l.) und dessen Ehefrau Gabriele (r.) auf die hinter den Absperrungen wartenden Menschen zu. Foto: Wolfgang Gorsboth

Nach Besichtigung der Schlosskirche: König Willem-Alexander und Königin Máxima gehen zusammen mit Ministerpräsident Reiner Haseloff (l.) und dessen Ehefrau Gabriele (r.) auf die hinter den Absperrungen wartenden Menschen zu. Foto: Wolfgang Gorsboth

09.02.2017

Oranje in der Lutherstadt Wittenberg

Viele Fans für Willem-Alexander und Máxima

Wittenberg (WiSo). Wahre Fans harren selbst bei Frosttemperaturen im Freien hinter Absperrungen aus, und das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima scheint auch in der Lutherstadt viele Anhänger zu haben. Die royalen Gäste trafen mit Verspätung vor der Thesentür an der Schlosskirche ein, der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch. 

Nach Thüringen und Sachsen stand heute Sachsen-Anhalt auf dem Programm, Auftakt war in Wittenberg, morgen besichtigt das Königspaar das Bauhaus in Dessau und das Schloss in Oranienbaum. 

Während der royale Besuch in Weimar und in Leipzig der Opfer des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges gedachte, standen auf der Wartburg und in Wittenberg 500 Jahre Reformation an den originalen Wirkungsstätten Luthers im Fokus, in Oranienbaum geht es um familiäre Bande.




Video

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
mehr Videos

Videos

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung

Videos

2015-02-22 - Wittenberg - Wahlsieg für Torsten Zugehör
2015-02-17 - Wittenberg - Serviceauszeichnung Alte Canzley
2015-02-14 - Reinsdorf - Karneval-Festsitzung
2015-02-06 - Wittenberg - Kandidatenforum zur Oberbürgermeisterwahl
2015-01-24 - Wittenberg - 16. Sportlergala des KSB im Autohaus Moll

Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: