Im Historischen Saal des Simonetti Hauses werden die Kunstwerke von Musenrausch III zu sehen sein. Foto: Wolfgang Gorsboth

Im Historischen Saal des Simonetti Hauses werden die Kunstwerke von Musenrausch III zu sehen sein. Foto: Wolfgang Gorsboth

04.09.2016

Vernissage am 11. September im Simonetti Haus

Coswiger Musenrausch geht in die dritte Runde

Coswig (WiSo). Der Förderverein für Kunst und Kultur Coswig (Anhalt) e.V. präsentiert die 3. Auflage von "Musenrausch" mit 44 Kunstwerken von 17 Künstlern aus der Region und der Partnerstadt Stadtallendorf. Darunter befinden sich Grafiken, digitale Bildmontagen, Illustrationen, Collagen, Kleinplastiken, Reliefs und Malereien. Die Vernissage ist am Sonntag, dem 11. September, 13 Uhr, im Historischen Saal des Simonetti Hauses.

Neben den spannenden Kunstwerken erwartet das Publikum auch eine Performance des Künstlers Richaâârd, der sein Puppenspiel ohne Puppen in zwei Akten aufführt. Die Arbeiten können bis zur Finissage am Samstag, dem 30. Oktober, 15 Uhr, jeden Werktag von 10 bis 16 Uhr im Simonetti Haus besichtigt und in der anschließenden Auktion ersteigert werden. Die Erlöse kommen anteilig den Künstlern sowie dem Verein Simonetti Haus e.V. und dem Förderverein zugute.

Wer an der Aktion nicht teilnehmen kann, hat in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, sein Höchstgebot bis zum 29. Oktober, 12 Uhr, schriftlich beim Förderverein abzugeben. Dieses wird selbstverständlich bei der Auktion berücksichtigt und ist verbindlich.

Die Kunstwerke können neben den Werktagen auch zu den Veranstaltungen im Simonetti Haus besichtigt werden – am 24. September, ab 15 Uhr zum Kaffeekonzert für Senioren der Musikschule „Heinrich Berger“, am 25. September, von 10 bis 16 Uhr, zum Tag der offenen Tür und am 30. September, ab 17 Uhr zum Tag der Alchemie.

Hinweis: 

Schriftliche Gebote unter Nennung von Name, Anschrift, Tel.-Nr., Mailkontakt und Höchstgebot bitte an den Förderverein für Kunst und Kultur Coswig (Anhalt) e.V., Jeanette Engel, Am Markt 1, 06869 Coswig. Ein Katalog wird auf Anfrage gern zugesandt, er kann vorab auch eingesehen werden unter www.simonettihaus.de und bei facebook unter fb.me/kunstvereincoswiganhalt.de




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Sepp Müller Jamaika und Luther
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU), Video 3
Sepp Müller Sondierung
Sepp Müller (CDU) Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 70 Wittenberg/Dessau

Videos Agentur

Der Countdown läuft - Wittenberger Sonntag
Ming Battle - Autohaus Moll, Wittenberg
Wittenberg aus der Luft
Autohaus Moll
Funny Friesland - Einführung


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: