14.02.2018

Gottesdienst mit Pfarrer Schorlemmer

Wittenberg (WiSo). Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg lädt ein zur Mitfeier des ersten Sonntags in der Passionszeit (Sonntag Invokavit) am 18. Februar. Im Gottesdienst in der Stadtkirche, der um 10 Uhr beginnt und von Mitgliedern der Wittenberger Kantorei musikalisch gestaltet wird, predigt Pfarrer Friedrich Schorlemmer zum Thema „Wahrheit und Gewalt“.

Der Sonntag Invokavit gab den berühmten Invokavitpredigten von Martin Luther ihren Namen. In der ersten Passionswoche 1522 hat Martin Luther mehrere Predigten in der Stadtkirche Wittenberg gehalten, in denen er vor den versammelten Wittenbergern für einen friedlichen Verlauf der Reformation geworben hat. Nicht mit Gewalt und Zwang, sondern allein mit dem Wort dürften Veränderungen herbeigeführt werden, mahnte Martin Luther. 

Der Sonntag Invokavit ist ein wichtiger Erinnerungstag in der Wittenberger Stadtgeschichte.




Wiso meldet

Aktuelle Kurzmeldungen

18.05.2018 Vortrag im Planetarium
14.05.2018 Exkursion zu den Fledermäusen
29.04.2018 Voten für den Jugendklub "Zuflucht"
07.04.2018 Ausstellung im LMG

Video

Alaris Schmetterlingspark.m4v

mehr Videos

Videos Kultur

Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten
Sepp Müller Ergebnisse

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: