14.02.2018

Wittenberger Sonntag liest die Allgemeine Zeitung Mainz

Es gibt auch für die SPD Spielregeln

Mainz (ots) - Hat jemand der SPD-Spitze schon mal zugerufen, dass die närrischen Tage vorbei sind? Die Situation dieser ehemaligen Volkspartei hat sich allerdings schon viel zu dramatisch zugespitzt, als dass wir uns unsererseits über diese beispiellose Selbstdemontage lustig machen sollten. Nach dem haltlosen und logischerweise gescheiterten Versuch von Martin Schulz, sich ins Außenministerium zu retten, lässt sich die designierte Vorsitzende Andrea Nahles dazu verleiten, schon vor dem anstehenden Wahltermin den Parteivorsitz kommissarisch zu übernehmen. Egal, ob das tatsächlich ein Verstoß gegen die Parteisatzung wäre. 

Die Idee war so unklug wie nur was. Für kommissarische Aufgaben sind die gewählten Stellvertreter zuständig. Nahles hätte sich selbst verbrannt, noch bevor sie ins Amt gekommen wäre, wenn der SPD-Vorstand am Dienstagabend nicht klein beigegeben und Olaf Scholz die kommissarische Parteiführung angetragen hätte. 

Die Kandidatur der Flensburger SPD-Oberbürgermeisterin Simone Lange gegen Andrea Nahles beim Parteitag im April kann man dagegen nur begrüßen. Nicht weil Nahles die Falsche wäre, sondern weil auch innerhalb der Parteien eine Wahl im besten Falle auch eine Wahl zwischen mindestens zwei Kandidaten sein sollte. 

Wenn sich die SPD aber nicht nur ihrer rebellisch gewordenen Parteibasis wieder annähern will, sondern auch den Wahlbürgern, steht ihr noch ein ganz anderer Prozess bevor: die Themen erkennen, die die Menschen drücken. Und die Sprache sprechen, die sie verstehen. Für die Demokratie in Deutschland muss man fast beten, dass ihr das gelingt.




Wiso meldet

Aktuelle Kurzmeldungen

18.05.2018 Vortrag im Planetarium
14.05.2018 Exkursion zu den Fledermäusen
29.04.2018 Voten für den Jugendklub "Zuflucht"
07.04.2018 Ausstellung im LMG

Video

Alaris Schmetterlingspark.m4v

mehr Videos

Videos Kultur

Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten
Sepp Müller Ergebnisse

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: