Triathlon ist ein Mehrkampf, begonnen wird mit dem Schwimmen, bei bestimmten Wassertemperaturen darf ein Neoprenanzug getragen werden. Foto: TriathlonFreunde Wittenberg e.V.

Triathlon ist ein Mehrkampf, begonnen wird mit dem Schwimmen, bei bestimmten Wassertemperaturen darf ein Neoprenanzug getragen werden. Foto: TriathlonFreunde Wittenberg e.V.

10.02.2018

Etliche Neuerungen beim Wettbewerb - erster Rookie-Kurs

Schwimmen, Radfahren, Laufen: 28. Bergwitz-Triathlon am 23. Juni

Wittenberg (wg). Die TriathlonFreunde Wittenberg sind vor allem aktive Sportler, keine Veranstalter. Trotz des enormen logistischen Aufwands gibt es in diesem Jahr die 28. Auflage des Bergwitz-Triathlons. „Wenn wir etwas machen, dann machen wir es richtig und deshalb werden wir die traditionsreiche Veranstaltung einer Politur unterziehen“, erklärt Natalie Ehrlich, die im Verein für Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. 

 Erstes sichtbares Zeichen dieser Politur ist das neue Logo mit dem Motto „Dein Rennen“, das der Verein wörtlich nimmt: „Wir wollen allen Athleten, egal wie ambitioniert, sportlich oder erfahren sie sind, mit dem Bergwitz-Triathlon einen unvergesslichen Tag ermöglichen“, betont Ehrlich, die 2015 mit dem Triathlon begann und seit 2017 Mitglied der TriathlonFreunde Wittenberg ist. Der Bergwitz-Triathlon hat längst Kultstatus und wird in Fachzeitschriften zu den schönsten Wettbewerben gezählt. 

Im vergangenen Jahr, als Thomas Schmidt mit 59:17 Minuten in der Triathlon-Disziplin Sprint deutlich unter der magischen Marke blieb, gab es leider ein Problem: Der Landesverband hatte parallel zum Bergwitz-Triathlon eine Veranstaltung in Arendsee ausgeschrieben – so zieht man sich gegenseitig die Sportler weg, trotzdem gingen in Bergwitz 175 Aktive an den Start. In diesem Jahr gibt es keine Doppelung und deshalb hoffen die Veranstalter auf ein noch größeres Starterfeld. 

Es ist die Kombination aus familiärer Atmosphäre, professioneller Organisation und toller Landschaft (Naturpark Dübener Heide), die den guten Ruf des Bergwitz-Triathlons über die Grenzen des Landes Sachsen-Anhalt hinaus begründen, dazu kommt die optimale Lage zwischen den Metropolen Berlin und Leipzig sowie die gute Infrastruktur – wo sonst können die Aktiven mit ihrem Pkw und dem ganzen Equipment so nah am Start- und Zielbereich parken? 

 „Wir richten in diesem Jahr erneut die Landesmeisterschaft im Sprint-Triathlon aus“, berichtet Natalie Ehrlich. Renndirektor ist Sven Hamann, Vorsitzender der Triathlon Freunde Wittenberg. Die Aktiven, die mindestens 16 Jahr alt und im Besitz des DTU-Startpasses sein müssen, absolvieren 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer Laufen. Wer keinen Startpass besitzt, kann eine Tageslizenz erwerben. 

Start für den Sprint-Triathlon Landesmeisterschaft und Landesliga ist um 12 Uhr, gestartet wird gemeinsam mit den Aktiven des Staffel-Triathlons in Wellen von circa 100 Teilnehmern. Bei einer Staffel müssen mindestens zwei Teilnehmer an den Start gehen, kein Teilnehmer darf zwei Strecken nacheinander absolvieren, das Mindestalter beträgt 14 Jahre, zu absolvieren sind 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen. Prämiert werden beim Staffel-Triathlon die Siegerteams in den Kategorien Frauen und Männer, Mixed Erwachsene, Schülerinnen, Schüler und Mixed Schüler (jeweils Jahrgänge 2003-2004), Familien und Firmen. Beim Staffel-Triathlon muss der Zeitmesschip im Wechselgarten übergeben werden. „Wir überlegen, einen Firmencup ins Leben zu rufen, bei dem ein Wanderpokal übergeben wird“, so Ehrlich, wer den Wettbewerb dreimal in Folge gewinnt, darf diesen Pokal behalten.“ 

Bereits um 11 Uhr startet der Schüler-Triathlon (10 bis 15 Jahre): Geschwommen werden 200 Meter im Bergwitzsee am Ufer entlang, die Radstrecke von 5.000 Meter verläuft auf einem zweimal zu durchfahrenden Rundkurs am Rande des Sees und nach dem Wechsel in die Laufschule werden 1.000 Meter auf einem Rundkurs gelaufen. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Schwimmabzeichen Seepferdchen, für den Radabschnitt sind keine Renn- oder Crossräder zugelassen. 

Der Jedermann-Triathlon, der um 15 Uhr startet, wendet sich an Einsteiger ab 16 Jahren, zu absolvieren sind 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer Laufen. Um die Sicherheit, aber auch den Komfort bei den Teildisziplinen und im Wechselgarten für jeden Teilnehmer zu erhöhen, ist die Zahl der Aktiven beim Jedermann-Triathlon auf 200, beim Sprint-Triathlon auf 150 und beim Staffel-Triathlon auf 50 Teams begrenzt. Jeder, der ins Ziel kommt, erhält eine Medaille und kann sich zu Hause am PC seine Urkunde ausdrucken. „Unsere Stargebühren sind im Vergleich zu anderen Wettbewerben sehr günstig, zusätzlich führen wir einen Frühbucher-Rabatt ein“, berichtet Ehrlich.

Wer sich bis zum 31. März anmeldet, zahlt beim Sprint-Triathlon 20 Euro (ab dem 1. April: 25 Euro), beim Staffel-Triathlon 36 Euro (42 Euro) und beim Jedermann-Triathlon 20 Euro (25 Euro), für den Schüler-Triathlon wird keine Teilnehmergebühr erhoben. Eine Nachmeldung ist bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start gegen eine Zusatzgebühr von 5 Euro (Sprint- und Jedermann-Triathlon) möglich.

Erstmalig: Rookie-Kurs 

Zum ersten Mal bieten die TraithlonFreunde Wittenberg einen kostenfreien Rookie-Kurs an, dieser richtet sich an alle Anfänger, es stehen 20 Plätze zur Verfügung. „Wir treffen uns am Bergitzsee und dort gibt es Informationen zu den wichtigsten Fakten wie Start- und Zielbereich, Wechselgarten, Wasserausstieg, Schwimmstrecke, Distanzen und Regeln“, erklärt Ehrlich. „Wir erläutern den Ablauf, zeigen die Strecke und beantworten alle Fragen.“ 

Hinweis:

Beim Radfahren ist das Tragen eines Helmes Pflicht. Ausschreibung und Anmeldung unter http://my6.raceresult.com/85795/info?lang=de. Anmeldungen für die Rookies werden bis zum 6. Mai unter erbeten. Weitere Informationen, die ständig aktualisiert werden, finden sich auf der Homepage http://www.triathlonfreunde-wittenberg.de/




Video

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter

mehr Videos

Videos Kultur

Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg
LadyLike im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten
Sepp Müller Ergebnisse

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: